Startseite » Die Kraft der Wildkräuter

Die Kraft der Wildkräuter

Wenn man sich die Ernährungsgeschichte der Menschheit anschaut, sieht man, dass es gar nicht so lange her ist, dass die Menschen sich von Wildkräutern ernährt haben:

Die Wildkräuter müssen ohne menschlichen Schutz wachsen und sind deshalb Powerpakete. Sie haben mehr Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffen als das Zuchtgemüse, das wir im Supermarkt kaufen können.

Hier ein kleiner Vergleich, was die Wildpflanzen alles können:

Nährwerttabelle

Die Brennessel ist somit das nährstoffreichste Wildkraut. Aber das ist nicht alles, da gibt es noch viel mehr:

Die sekundären Pflanzenstoffe

Wir brauchen sie nicht zum Überleben, aber zum Leben !

Sie duften – schmecken – verleihen den Pflanzen Schönheit !