Startseite » Was ich anbiete

Was ich anbiete

Weg

Kräuterwanderungen

Lernt die wilden Kräuter an unseren Wegesrändern kennen, um sie achtsam zu sammeln. Ich erkläre Euch bei einer zweistündigen Wanderung wie man kulinarische Köstlichkeiten und auch Superfoods am Ruhrufer und in unserer schönen Ruhrpott Landschaft findet. Zwischen März und Oktober werde ich diese Wanderungen anbieten. Der Treffpunkt, innerhalb Essens, wird bei der Buchung bekannt gegeben.

Ruhrufer
Ruhrufer

DIY Workshops

In meinen „Do it yourself“ Workshops möchte ich Euch zeigen, wie man sanft die Kraft der Kräuter nutzen kann, um wieder in Einklang mit dem Körper zu gelangen. Ich erkläre Euch wie die tollen Wirkstoffe Eurem Körper Gutes tun. Wir werden eine Kräuterwanderung machen, um dementsprechende Kräuter kennenzulernen und zu sammeln. Anschließend können wir sie zu einer leckeren Delikatesse, einem Heilmittel oder einer Wohltat für den Körper verarbeiten und lernen sie durch verschiedene Arten haltbar zu machen.

Die Workshops dauern ca. 4 Stunden. Der Treffpunkt und die Einkehrmöglichkeit werden bei der Buchung bekannt gegeben. Die Kurse finden in Essen-Steele statt. Im Preis sind ein Handout (kleine Kräuterkunde und Rezepte), eine kleine Kräuter-Kostprobe und Getränke enthalten.

Dip
Salat

Events

Ob Mädelsabende, Betriebsausflüge oder Kindergeburtstage, ich werde Euch ein schönes Erlebnis bereiten mit kleinen Überraschungen. Schreibt mich an und ich plane mit Euch ein individuelles Event.

Kinder

Kräuterwanderungen mit Kindern

Schon die Kinder möchte ich für die Natur und ihre Reichtümer mit meinen Ausflügen begeistern, damit Sie sie lieben lernen und achtsam mit ihr umgehen. Als Waldpädagogin werde ich ihnen spielerisch die Pflanzen näher bringen. Die spannende Wanderung beinhaltet unter anderem kleine Experimente, ein Kräutermärchen und zum Abschluss gibt es eine Urkunde.

Mecki, der Igel wird mich unterstützen, den Kindern die leckeren Kräuter spielerisch näher zu bringen.

Wenn die Menschen das Unkraut nicht nur ausreißen, sondern essen würden, wären sie es nicht nur los, sondern würden auch gesund.

Johann Künzel

Die Teilnahme an einer Kräuterwanderung oder einem Seminar erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr des Teilnehmers. Für Unfälle, Diebstahl oder Verletzungen, sowie sonstige Schäden während einer Veranstaltung wird keine Haftung übernommen. Auch für die daraus resultierenden Folgen, gleich welcher Art, haftet der Veranstalter nicht.